News

в

Die Ausbildung der ausländischen Studierenden an den russischen Universitäten ist heute eine der aktuellsten Fragen. Im Mai dieses Jahres wurde das Treffen mit Hörern des  Zentrums für die Arbeit mit ausländischen Studierenden und ihren Eltern durchgeführt. Die KubSAU wurde von der Leiterin des Zentrums für die Arbeit mit ausländischen Studierenden Larissa  Algaschewa  und Dozenten des Lehrstuhls für technische Tierzucht und  Sicherheit der menschlichen Lebenserhaltung der Fakultät für Mechatronik Denis Sysojew präsentiert.

Um ihre Kenntnisse zu prüfen, nahmen die jungen Leute an der Olympiade in verschiedenen Fächern wie Russisch, Mathematik, Physik und Biologie teil.  Danach   wurden die zukünftigen Studierenden der KubSAU mit den Zertifikaten ausgezeichnet.

Eine der berufsorientierten Aktionen war das Treffen mit dem Vorsitzenden für internationale Tätigkeiten Mirschamschid Murtalibow und Abteilungsleiter für internationale Beziehungen Sanschdar Adilow, das an der  Staatlichen Agraruniversität Taschkent stattfand. Es wurde eine Präsentation der KubSAU gemacht, wonach  die Bereiche der zukünftigen Zusammenarbeit zwischen der KubSAU und   Agraruniversität Taschkent bestimmt wurden. Es wurde  die  Vereinbarung  getroffen.